Das Atelier & ich

Ein Hinterhof im Hamburger Stadtteil Eimsbüttel

In einer gemütlich umgebauten ehemaligen Tischlerwerkstatt befindet sich ein kreatives Zentrum. Mit einigen Fotografen teile ich mir das Atelier und hier entstehen unsere besten Ideen.

 

Kerstin Holzwarth

Seit mehr als 20 Jahren arbeite ich als selbstständige Grafikdesignerin für Unternehmen und Einzelpersonen. Meine Ausbildung habe ich an der Kunstschule Alsterdamm in Hamburg gemacht und danach mein Wissen in Agenturen vertieft. Ich begleite und unterstütze meine Auftraggeber von der Ideenfindung bis zum fertigen Produkt. Dabei liegt mir am Herzen, dass das Ergebnis nicht nur gut aussieht, sondern komplexe Zusammenhänge auf kreative Weise verständlich macht und Aufmerksamkeit schafft.

 

Meine Neugier auf Moden und Trends und meine Faszination für die Möglichkeiten der visuellen Kommunikation helfen mir dabei, mit meinen Auftraggebern das beste Design für ihr Produkt zu entwickeln. Doch zunächst einmal gilt: Zuhören und verstehen, was benötigt wird. Durch meine langjährige Erfahrung kann ich mir schnell einen Überblick verschaffen, weiß, welche Schritte zu ergreifen sind und wie das Projekt umzusetzen ist. Gute Organisation und Zuverlässigkeit sind dabei sehr wichtige Features für mich. Bei Bedarf kann ich außerdem auf ein Netzwerk an Spezialisten aus den Bereichen Text, Bild und Web zurückgreifen.

 

Photo by Paul Müller-Rode

Tête-à-Tête

Für wen möchtest du mal arbeiten?
Seit Jahren arbeite ich mit großer Freude im Bereich der populären Kultur. Es macht mir Spaß, mich mit den Künstlern auseinanderzusetzen. Dabei gemeinsam mit allen Beteiligten zu einem Produkt zu kommen, dass die gewünschten Botschaften kommuniziert und einzigartig aussieht, ist immer wieder ein Erlebnis. Ich würde mich aber auch sehr darüber freuen, mein Portfolio in andere Bereiche erweitern zu können.

Mit wem arbeitest du am liebsten?
Mit Leuten, die strukturiert sind, mir aber auch genügend Spielraum für Ideen lassen. Die mir Offenheit, Vertrauen und Respekt entgegenbringen. Ich sehe uns als Team – wir arbeiten miteinander und schätzen uns gegenseitig wert. Mut und Humor können wunderbare Ergebnisse hervorbringen.

Welches Projekt liegt dir besonders am Herzen?
Ich engagiere mich ehrenamtlich für den Verein „Sprachbrücke-Hamburg e.V.“, der es sich zur Aufgabe macht, Zuwanderern zum besseren Sprechen der deutschen Sprache zu verhelfen. Ich arbeite im Team Öffentlichkeitsarbeit sowie in der Lenkungsgruppe mit und kümmere mich um die Gestaltung der CI sowie sämtlicher Printmaterialien.

REFERENZEN

KUNDEN:
Andrea Schoenrock Fotografie
Architektenkammer Niedersachsen
Berliner Sport-Club e.V.
Bildagentin Imke Keyssler
HKG Hamburger Krankenhausgesellschaft
Hude – Verein für wohnungslose Menschen
Karolinenviertel
Koralle Blau
Moondoo
Our Distribution
Potomek
Puig Barcelona
Schuhsalon Grabbe
Staats Umzüge, Flensburg
Streetlife e.V.
The Golden Age
VUT Verband Unabhängiger Tonträger
Yeah! Yeah! Yeah! Studios

 

Musiklabel:
bureau b
Dian Recordings
L’Age D’Or/LADO
Légère Recordings
Lounge Records
Moody Monkey Records
Reptiphon
Tapete Records
Trikont
Universal Music
Warner Music
What’s So Funny About
.
Musiker/Bands:
Bernd Begemann
Curlee Wurlee!
Die Liga der gewöhnlichen Gentlemen
Dirk Darmstaedter
Giorbino
Glacier
Kery Fay
Knarf Rellöm
Manfred Maurenbrecher
Ocker
Rantanplan
Schrottgrenze
Superpunk
Shreveport Rhythm
Thee Outlets
Zauberhafte Welt der Tiere

Magazine:
BSC Sportmagazin (Berliner Sport-Club e.V.)
Hugs & Kisses Magazine
Natürlich Frau (Annemarie Börlind Kundenmagazin)
Goldreif (Kundenmagazin)
Navarra (Kundenmagazin)
db mobil
Audi Magazin (i-pad Version)
Rewe frisch & gut
.

Events:
45° Degrees Soul Club
Frau Hedis Tanzkaffee
Garageville Festival
Hafenklang
Hamburg Soul Weekender
Hanse Song Festival
Jazzhouse Wochenende
Ladyfest Hamburg 2003
Müssen Alle Mit Festival

AGENTUREN:
fischerAppelt
G & J Corporate Editors
Integra Communication
Jung von Matt
Kolle Rebbe
Link Communication
loved
Maßarbeit
Scholz & Friends
Team Go Direct
.
.

EHRENAMTLICHE MITARBEIT:
Sprachbrücke-Hamburg e.V.